Neues in der Kategorie YAPC::Europe

Das nächste Treffen findet in nicht in Frankfurt statt, sondern im Rahmen der YAPC::EU 2015 in Granda.

Die 13. Europäische Perl-Konferenz "YAPC::Europe" findet vom 20.-22. August 2012 an der Goethe-Universität Frankfurt/Main statt.

Die Europäische Perl-Konferenz "YAPC::Europe" ist die größte jährliche Konferenz für Anwender und Entwickler der dynamischen Open-Source-Programmiersprache Perl in Europa. In diesem Jahr wird sie von den Frankfurt Perlmongers e.V. ausgerichtet.

Modern Perl

Ein Schwerpunkt der Konferenz ist "Modern Perl". Dabei spielen Module wie Moose, eine neuartige Objektorientierung für Perl, und DBIx::Class als Schicht zwischen Anwendung und Datenbanken eine genauso wichtige Rolle wie die Web-Frameworks Catalyst, Dancer und Mojolicious.

Call for Papers

Die Konferenz steht und fällt mit den Vorträgen, die 5, 20 oder 40 Minuten lang sein können.

Alle Themen, die mit Perl oder dem Perl-Umfeld zu tun haben, können als Vorträge für die Konferenz interessant sein. Vorschläge müssen bis spätestens Sonntag, den 15. Juli 2012 als Abstract eingereicht werden. Der Abstract sollte in rund 2.000 Zeichen das Thema beschreiben.

Sponsoren

Die Konferenz bedeutet neben enormem zeitlichen auch hohen finanziellen Aufwand. Deshalb benötigen wir Unterstützung von Sponsoren, z.B. bei der Ausrichtung der Abendveranstaltung. Für mehr Informationen darüber, wie Sponsoren den Workshop unterstützen können, steht Renée Bäcker (sponsoring@yapc2012.de) zur Verfügung.

Preise

Wie in den Jahren zuvor sind die Preise für die Teilnahme niedrig: Für Studenten liegt der Beitrag bei 50 €, für Privatpersonen bei 110 € und für Firmenteilnehmer bei 450 € für die gesamte Konferenz. Bis zum 8. Juli gibt es für Privatpersonen einen Frühbucherrabatt, so dass das Ticket nur 80 € kostet

Siehe auch

Hier wieder eine kurze Übersicht, was so alles besprochen wurde:

YAPC::Europe


Es ist ziemlich schwierig einen Ort für den Social Event zu finden, der die erwarteten ~400 Teilnehmer fasst. Max wird sich aber weiter darum kümmern. Für das Mittagessen sollen die Teilnehmer in die Mensa gehen. Wir wollen versuchen, einen abgetrennten Bereich zu bekommen, damit nicht alle über den Raum verstreut sind.

Bis jetzt haben wir Sponsorenzusagen von rund 23.000 EUR. Es dürfen aber ruhig noch mehr werden. Der Großteil der Firmen auf unserer Liste sind jetzt angeschrieben, mal sehen was noch an Rückmeldungen kommt.

Wir wollen auch Kurse vor und nach der YAPC anbieten. Bisher hat Gabor Szabo schon angeboten, einen Kurs übers Testen zu halten. Wir werden noch weitere Leute ansprechen.

Auch an einem Programm für die zwei Tage nach der YAPC arbeiten wir. Häufig bleiben die Teilnehmer noch etwas länger und wollen sich etwas anschauen...

Das Thema "T-Shirts" ist noch komplett offen.

Sonstiges

Ansonsten gab es viele verschiedene Themen. Unter anderem wurde über Hausbau gesprochen, wie man da viel Geld unterbringen kann, dass manche Entscheidungen vorher schwierig sein können (wo kommen die Steckdosen hin, ...?) und vieles mehr.

Ein weiteres Thema war "Drucken über das Netzwerk" und wie man Drucker mit FTP-Server lahmlegen kann. Es gab auch einen kurzen Erfahrungsbericht von einem Drucker, der an einem Windows-Rechner hängt,der als Druckerserver dient. Das Drucken funktioniert dort häufiger mal nicht ;-)

Auch Perl-Themen kamen zur Sprache: Zum einen habe ich kurz von einer Webseite erzählt, die bald online gehen wird, über die man die Dokumentation von CPAN-Modulen als ebook (.mobi oder .epub) bekommen kann.
Am Dienstag war es wieder soweit - ein Perlmonger-Treffen. Obwohl bis mittags nur zwei Leute offiziell zugesagt hatten, trafen wir uns im MoschMosch zu unserem Februar-Treffen. Bei eisigen Temperaturen und ein wenig Schnee ist es aber nicht bei den zwei Personen geblieben... wir waren dann zu sechst.

Bei ein paar Getränken und gutem Essen ging es diesmal hauptsächlich um die YAPC-Organisation. Damit sind die sechs Leute auf dem aktuellsten Stand. Hier aber nochmal ein paar wichtige Punkte:

Bisher war die Sponsorensuche ganz erfolgreich. Wir haben ein paar Sponsorenzusagen mit einem Wert von rund 10.000 EUR.

Danke schonmal an XING, united-domains, $foo, Max, die YAPC::Europe Foundation, Evozon und Findus!

Das nimmt uns schonmal eine große Last von den Schultern. Was aber nicht heißt, dass wir nicht noch weiter suchen. Wenn hier Personen mitlesen, die daran interessiert sind, die diesjährige YAPC zu sponsoren, dann bitte einfach eine Mail an sponsoring@yapc2012.de schicken.

In zwei Wochen sollen alle Firmen angesprochen sein, die auf unserer Liste stehen.

Die Ankündigung der YAPC, wurde in mehreren Foren gepostet und ist auch auf heise.de und bei hessen-IT aufgetaucht. Mittlerweile ist auch der Call for Papers draußen und man kann schon Vorträge einreichen.

Als nächstes stehen die Organisation des Social Events und die Videoaufzeichnungen an. Max wird ein paar mögliche Veranstaltungsorte für den Social Event kontaktieren.

Bei den Videoaufzeichnungen geht es darum, dass bald ein Stimmungsbild dazu über das YAPC-Blog eingeholt werden sollen. Vielleicht kann man dann einzelne Vorträge in einen Raum und in einen Raum legen, so dass man Kosten sparen kann. Wir möchten - wenn wir Videoaufzeichnungen der Vorträge machen - auch gute Qualität liefern. Max hatte sich zu dem Thema auch mal kundig gemacht, ob es Open Source Lösungen gibt, aber da gibt es anscheinend nichts gutes (und bezahlbares).

Ein weiteres Thema war der Registrierungsprozess auf der YAPC selbst. In Riga war das "on-demand"-Ausdrucken der Namensschilder zu langsam und hat den Betrieb aufgehalten. Wir wollen also die Sachen vorbereiten. Evtl. wollen wir mit QR-Codes arbeiten, um den Prozess (Auffinden des Namensschilds, T-Shirt-Größe, ...) zu vereinfachen. Genaueres steht aber noch nicht fest.

Zum Thema Verpflegung ist zu sagen, dass "Zwischenmahlzeiten" von der Mensa kommen, wenn diese nicht ablehnen.

Hier noch ein Buchtipp für Workshop/YAPC-Orgas: Perl Jam - how to organise a conference von Barbie, der auch immer die YAPC-Umfragen durchführt.

Das war's zum Thema YAPC. Nächstes Thema. Der Verein. Hier warten wir immer noch auf eine Aussage vom Finanzamt, ob der Vereinszweck so in Ordnung ist, wie er jetzt in der Satzung steht. Wir wollen noch vor der YAPC eine Jahreshauptversammlung machen.

Mehr gibt es dazu erstmal nicht zu sagen.

Ansonsten wurde noch kurz der Deutsche Perl-Workshop angesprochen, der in rund 4 Wochen in Erlangen stattfindet. Einige von uns werden daran teilnehmen und ich werde einen Lightning Talk über die YAPC halten.

Und noch zwei Themen in Stichpunkten:

 * EBooks
    * Kindle und das .mobi-Format
    * Sony Reader kann sehr viele Formate anzeigen
 * Text zu Sprache
    * Computerstimmen sind noch nicht wirklich zu gebrauchen

Die YAPC::Europe 2012 findet 2012 in Frankfurt/Main statt und wird von den Frankfurter Perlmongers organisiert.

Über dieses Archiv

Diese Seite enthält aktuelle Einträge der Kategorie YAPC::Europe.

Perl-Workshop ist die vorherige Kategorie.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.

Blog Roll